Herbstscharnier

Das Herbst Scharnier ist eines der gängigsten Behandlungsgeräte. Es wurde erstmals publiziert von Emil Herbst in den Anfängen des 19. Jahrhunderts. Nach seiner Einführung durch seinen Entwickler geriet es jahrzehntelang in Vergessenheit, bevor es in den späten 70er Jahren durch Pancherz et al. aus der Mottenkiste geholt und wieder salonfähig gemacht wurde. Es dient als das Behandlungsgerät der Unterkieferrücklage.

Herbstscharnier orthodontische Funktion:

Herbstscharnier Zahnspange:

Befestigung der teleskopierenden Elemente:

Grundstruktur des Herbst Scharnieres

Die beweglichen Teile sind einerseits an der Stützstruktur im Oberkiefer mittels Kugelkopfgelenk, andererseits an einer weiteren Stützstruktur im Unterkiefer im Bereich des Eckzahnes mittels snap Verbindung befestigt. Ein Gerüst ist notwendig um die Kraft der muskulären Vorspannung mittels Teleskopen auf Ober- und Unterkiefer zu übertragen.

Herbstscharnier einsetzen

Herbstscharnier Unterkieferstützstruktur

Im Unterkiefer ist die U-Form der Struktur von entscheidender Bedeutung, denn im Moment der Vorverlagerung des Unterkiefers wirken entgegengesetzte Kräfte einerseits nach unten vorn, andererseits nach oben hinten. Durch den lingualen Bügel wirkt die nach vorne gerichtete Kraft nicht auf die mandibulären Frontzähne, sondern teilt sich auf sämtliche Unterkieferzähne auf, was zu einer geringeren Frontzahnachsennneigung nach vorne führt.

Herbst Apparatur Discus Kondylus Beziehung

Bei der Aktivierung des Herbst Scharnieres wandert der Kondylus (Kieferköpfchen) in eine anterore Position. Als Zeichen einer Reaktion des Wachstumszentrum zeigt sich nach 12 Wochen permanente Tragezeit eine retrale Position (gelber Kreis) des Discus Kondylus Paktetes. Diese bleibt dann bis Behandlungsende (7 Monate) bestehen.

Befinden nach Einsetzen des Herbst Scharniers

Patienten berichten von Spannungsgefühlen ähnlich einem Muskelkater im Bereich der beiden Mm. Masseter (grosse Kaumuskeln), infolgedessen schlafen die Patienten schlechter als normal.

Kontrollen sind alle 10 Wochen nötig.

Herbst Scharnier Schmerzen

Abgesehen von oben beschriebenem Spannungsgefühl zeigen sich keine nennenswerten Schmerzen. Bei störenden Rauhigkeiten an den Oberflächen des Herbst Scharnieres können jedoch Irritationen an der Wangenschleimhaut entstehen. In diesem Fall ist die Hilfe des Kieferorthopäden nötig. Er glättet die entsprechenden Stellen an der Apparatur. Tinkturen und Salben helfen nicht.

Herbst Scharnier Kauen

Besonders einschränkend ist die Tatsache, dass in Kantbisssituation die Molaren nicht mehr okkludieren. Ein Kauen im Seitzahnbereich ist daher für die Dauer von 10 Tagen nicht möglich!

Herbst Scharnier, wie lange ist die orthodontische Behandlungszeit?

Die Behandlungszeit ist in der Regel 7 Monate. In dieser Zeit sind die Oberkiefermolaren distalisiert, d.h. nach hinten gewandert, die Unterkieferzähne und das Unterkiefer sind nach vorne gewandert. Diese Behandlungszeit sollte unbedingt eingehalten werden, da die Kiefergelenkspfanne diese Zeit benötigt um sich an die neue Gelenkssituation zu gewöhnen.

Herbst Scharnier
Lückenschluss Nichtanlage Behandlungszeit?

In dieser speziellen Anwendung dient das Herbstscharnier als Verankerungsmassnahme und soll getragen werden, biss die Lücke vollständig geschlossen ist.

Herbst Scharnier gegossen

Früher wurden Herbst Scharniere im Gussverfahren hergestellt.

Heute im Zeitalter der digitalen Kieferorthopädie werden die Herbst Scharniere individuell designed und per selektivem Lasersinterverfahren, ähnlich einem 3D Druckverfahren, mit höchster Präzision in kürzester Zeit hergestellt.

Zwischen Intraoralem Scan und Einsetzen des Herbst Scharnieres liegen 3 Werktage.

digitales Herbst Scharnier

Herbst Scharnier Erfahrungen

Die Behandlung mit der Herbstapparatur wird von Seiten unserer Patienten als überaus positiv beurteilt. Nach einigen Tagen Eingewöhnungsphase ist die Behandlung mit dieser Klasse II Mechanik sowohl kosmetisch als auch subjektiv kaum mehr störend.

In unserer kieferorthopädischen Praxis werden jedes Jahr 400 PatientInnen zwischen 9 und 30 Jahren mit dem Herbstscharnier behandelt. Immer wieder jedoch gibt es auch PatientInnen, die das Herbst Scharnier grundsätzlich ablehnen.

Eine genaue, ehrliche und sachliche Information über alle Einzelheiten der Behandlung ist deswegen zwingend erforderlich.

Herbst Scharnier locker

Es kann vorkommen, dass ein geklebtes Herbst Scharnier sich von den Zähnen löst. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Kieferorthopäden auf, um das Gerät erneut zu zementieren!

Herbst Scharnier Essen

In den ersten Tagen nach Einsetzen des Herbst Scharnieres ist das Kauen im Backenzahnbereich schwierig, da sich die Backenzähne nicht berühren, das wird nach einigen Wochen deutlich besser.

In der Regel essen Kinder nach 1 Woche wieder normal.

Von allzu harter Nahrung sollte Abstand genommen werden.

Herbst Scharnier oder OP

Bei schwerwiegenden Fällen von Unterkieferrücklage kann das Herbst Scharnier leider nicht immer eine gute Behandlungsalternative darstellen. In diesen Fällen muss orthognath, d.h. kieferchirurgisch der Unterkiefer oder manchmal auch der Unter und der Oberkiefer zueinander in Relarion gebracht werden. Dies geschieht jedoch in Allgemeinnarkose.

Bei Kindern und Jugendlichen jedoch kann man mit einem zeitgerechten Behandlungsbeginn durchaus auch bei schwerwiegenden Fällen spätere Operationen vermeiden!

Herbst Scharnier KFO

Fragen Sie Ihren Kieferorthopäden, oder Ihre Kieferorthopädin, ob Sie mit Herbst Scharnieren arbeitet!

Nochmals zur Erinnerung:
Zur Behandlung der Unterkieferrücklage ist das Herbst Scharnier das Mittel der Wahl!

Herbst Scharnier Alternativen

Die Behandlung mit Herbst Scharnieren ist bei moderaten bis zu schweren Rückbisslagefehlstellungen des Unterkiefers bei Kindern und Jugendlichen die Behandlung der Wahl.

Herbst Scharnier KFO

Falls Ihr Kieferorthopäde nicht mit Herbst Scharnieren arbeitet, fragen Sie Ihn warum. Es gibt derzeit kein Klasse II Gerät, das effizienter arbeitet und ähnlich erfolgreich ist.

Herbst Scharnier Erwachsene

Die Behandlung mit Herbst Scharnieren ist bei moderaten bis zu schweren Rückbisslagefehlstellungen des Unterkiefers bei Kindern und Jugendlichen die Behandlung der Wahl.

Extreme Wachstumsformen bedürfen anderer Behandlungsstrategien:

  • Extreme Rücklagen bei Jugendlichen und Erwachsenen benötigen oftmals ein kieferchirurgisches Vorgehen
  • bei Erwachsenen kann das Herbst Scharnier eingesetzt werden. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass nach Abschluss des Kieferwachstums das Herbst Scharnier lediglich Zahnbewegungen in beiden Kiefern bewerkstelligt.Hierfür sollte in beiden Kiefern der entsprechende Platz zum Verschieben der Zähne vorhanden sein. Außerdem ist noch unbedingt die Neigung der Unterkieferfrontzähne zu berücksichtigen. Eine zu starke Kippung der mandibulären (Unterkiefer) Schneidezähne sind ein Ausschlussgrund für die Behandlung mit der Herbst Apparatur.

Herbst Scharnier Nachteile

Der Nachteil der Herbst Scharnier Behandlung ist zugleich einer der größten Vorteile des Herbst Scharnieres – Das festsitzende Bekleben der Apparatur und somit auch die Mitarbeitsunabhängikeit der Behandlung. Dies wird von manchen Patienten, oftmals Erwachsene als Einschränkung der Lebensqualität erlebt.

Herbst Scharnier Kosten

Die Behandlung mit Herbst Scharnieren ist bei moderaten bis zu schweren Rückbisslagefehlstellungen des Unterkiefers bei Kindern und Jugendlichen die Behandlung der Wahl.

Die alleinigen Herstellungskosten eines Herbst Scharnieres betragen zwischen 300€ und 600€, je nach kieferorthopädischem Fachlabor. Diese Kosten übernimmt zuerst der kieferorthopädische Behandler und verrechnet diese dem Patienten weiter.

Unterschiede bestehen im Herstellungsverfahren, gewählten Material und in der Ausarbeitung dessen.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.